Grüne Bundestagsabgeordnete aus Köln


Bundesregierung verzockt sich bei Air Berlin-Deal

Die Bundesregierung wollte auf Biegen und Brechen einen deutschen "Champion" Lufthansa. Auf Kosten von Kundinnen und Kunden, von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern und Zulieferern. Dafür war die Bundesregierung auch bereit, einen Kredit von 150 Millionen Euro zu geben. Nun ist die Übernahme von Niki durch die Lufthansa geplatzt. Das bedeutet auch, dass ein Großteil der 150 Millionen wohl nicht zurückgezahlt wird. Dafür müssen jetzt Steuerzahlerinnen und Steuerzahler blechen. Über das Versagen der Bundesregierung berichtet das Handelsblatt.

Tags: