Grüne Bundestagsabgeordnete aus Köln


Einigung zwischen Edeka und Rewe scheint gefunden

Die beiden Supermarktketten Edeka und Rewe scheinen sich bei der Übernahme der Kaiser‘s/Tengelmann Filialen nach langem Streit geeinigt zu haben. Die Einigung sieht vor, dass erst Edeka sämtliche Filialen von Kaiser's/Tengelmann übernimmt, um dann 67 Filialen an Rewe weiter zu verkaufen. Eine Erlaubnis hierfür hat Rewe beim Bundeskartelamt beantragt. Gegenüber der Schwäbischen Zeitung habe ich mich zu dem Ergebnis geäußert.

Auch wenn die Arbeitsplätze vorerst sicher scheinen, sind sie es nicht. Spätestens in fünf Jahren, wenn die Bedingungen der Ministererlaubnis auslaufen, werden Stellen gestrichen werden. Dies gilt insbesondere an Doppelstandorten, also Lagen, wo neben einem Rewe bzw. Edeka auch eine Kaiser's/Tengelmann Filiale ist.