Grüne Bundestagsabgeordnete aus Köln


Katharina unterwegs in Braunsfeld, Müngersdorf

Das alte Industrie- und Gewerbegebiet im Kölner Westen in den Stadtteilen Braunsfeld/Müngersdorf und Ehrenfeld unterliegt einem massiven Wandel.
Alte Industrie ist insbesondere in den 80er Jahren weggebrochen. Neue Arbeitsplätze im Dienstleistungsbereich sowie Wohnbebauungen entstehen.
Für das Vorhaben gab es einen Planungsbeirat, der sich aus verschiedenen Gesellschaftlichen Gruppen vor Ort zusammen setzt. Für die Menschen ist bei so einem massiven Wandel ihres Veedels natürlich enorm wichtig, dass sie ihre Perspektive mit einbringen können. Zusätzlicher Verkehr durch neue Wohn- und Bürogebäude, die Frage nach Weg-Achsen und Radwegen, Lärmschutz aber auch eine funktionierende Infrastruktur mit neuen Schulen, Kitas und Ärzten sind Themen.
Ich habe mir gemeinsam mit Andreas Wolter, Roland Schüler und Cornelia Weitekamp Planungen und Enzwicklungskonzept angeschaut.
Vor Ort haben wir mit Frau Popke und Frau Schäfer von der Interessensgemeinschaft Braunsfelder Bürger gesprochen, mit Herrn Becher, Mitglied im Rahmenplanungsbeirat und Herrn Saltabas, der das Neubauprojekt des Verbandes der Islamischen Kulturzentren vorgestellt hat.
Danke für die spannenden Einblicke und Gespräche!