Grüne Bundestagsabgeordnete aus Köln


Gespräch mit den Kölner Frauenverbänden

Für Frauenberatungsstellen, Notrufe und Frauenhäuser hat sich die Beratungsarbeit seit der Coronakrise drastisch verändert. Ulle Schauws, Josefine Paul und ich haben heute mit den Kölner Verbänden eine Videokonferenz gemacht um Eindrücke aus der Praxis zu bekommen: Viele Frauen sind für digitale Beratung nicht zu erreichen, weil es in den Familien weder PC noch Internet gibt, die räumliche Enge verschärft die Probleme häuslicher Gewalt und die Möglichkeit sich Hilfe zu suchen, in Frauenhäusern gibt es weniger Möglichkeiten zur Aufnahme, weil sonst die Gefahr der Ansteckung steigt. Danke an Agisra, Frauen Helfen Frauen, #frauenberatungszentrumköln,  #gleichstellungsbeauftragteköln für den spannenden Austausch und eure wichtige Arbeit! (Aus Gründen des Datenschutzes seht ihr allerdings nur uns drei)

 

Tags: