Grüne Bundestagsabgeordnete aus Köln


Katharina und Denise Abé im Kölner Stadtanzeiger

Schön, dass der KSTA den Raum gibt, Kandidatinnen zur Kommunalwahl ausführlicher vorzustellen. Heute mit der tollen Denise Abé, die in Ehrenfeld (Bickendorf und Ossendorf) antritt. Der Artikel (Paywall) lohnt sich. 

Unter anderem geht es um die Frage, warum das Konzept der Volkspartei aus unserer Sicht nicht mehr funktioniert. Wir Grünen freuen uns natürlich über möglichst viele Wähler*innen um unsere Ideen umsetzten zu können und streben an, hier in Köln stärkste Partei zu werden. Aber die Idee Volkspartei steht für mich für ein Konzept, dass eine Partei alle möglichen - auch gegensätzlichen Positionen - in sich vereinen will. Das funktioniert aus meiner Sicht nicht.
 
Ich bin für größtmögliche Klarheit, damit der Wähler weiß, was er wählt.