Grüne Bundestagsabgeordnete aus Köln


Virtuelle Bürgersprechstunden und digitale Gremiensitzungen

„Ok dann machen wir das eben digital“
Unsere Orts- und Kreisverbände, LAGen und Bezirke und die Grüne Jugend haben in den letzen Wochen super schnell umgestellt und virtuelle Bürgersprechstunden, Webseminaren, Insta-Live-Gespräche und auch digitale Gremiensitzungen organisiert. Neben einigen technischen Herausforderungen, die Zoom, GoToMeeting, Jitsi, edudip und andere mit sich bringen, hat das auch super gut geklappt.
 
Großer Vorteil ist, dass ich so selbst in Bundestagswochen Termine zu Hause in NRW machen kann, so wie heute Abend mit den Grünen Arnsberg oder Donnerstag mit dem OV Lindenthal.
 
Das würde ich gerne in die Post-Corona Zeit mitnehmen. Ansonsten merke ich aber auch mit jeder Woche mehr, wie sehr Politik vom persönlichen Austausch lebt. Vermisse die „echten“ Treffen mit Euch schon sehr.
 
Wir hatten auch eine digitale Versammlung der Grünen Frauen des Kreisverbandes. Frauen sind besonders von der Krise belastet: sie arbeiten in "systemrelevanten" Berufen und übernehmen einen Großteil der Sorgearbeit. Darüber und über Kinderbetreuung, Schutz vor Gewalt, mangelnde Frauenperspektiven in der Krise haben wir gesprochen.