Grüne Bundestagsabgeordnete aus Köln


Internationaler Tag gegen Rassismus

Rassismus ist tief in unserer Gesellschaft verankert. Ob Angriffe im Alltag oder strukturell bedingte Diskriminierung, jeden Tag leiden Menschen unter Rassismus.
Rassismus zeigt sich in Alltagssituationen, über Hetze im Netz, bis hin zu rassistisch motivierten Gewalttaten und Mordanschlägen. Nachteile bei Bewerbungen oder Wohnungssuche, stetiges Ankämpfen gegen Vorurteile oder verletzenden Worten sind die tägliche Realität von Menschen mit Rassismuserfahrungen.
Es ist unser aller Aufgabe dem entschlossen entgegenzutreten und uns gegen Rassismus stark zu machen. Auch über den internationalen Tag gegen Rassismus hinaus!
Als Ampelkoalition machen wir den Kampf gegen Rassismus zu einer Priorität der Innenpolitik. Mit Reem Alabali-Radovan haben wir erstmals eine Antirassismus-Beauftragte der Bundesregierung für Antirassismus, mit Mehmet Daimagüler einen Beauftragten gegen Antiziganismus. Arbeit zur Bekämpfung von Rassismus wollen wir zudem inhaltlich weiterentwickeln und finanziell absichern. Und durch Aufklärung wollen wir zur Anerkennung des Rassismusproblem beitragen.
Denn diese Aufgabe kann nicht nur den Betroffenen überlassen werden. Rassismus muss institutionell wie persönlich verlernt werden! Darauf müssen wir mit aller Entschlossenheit hinwirken.