Grüne Bundestagsabgeordnete aus Köln


Altmaier ist Risiko für uns als Wirtschaftsstandort

Eigentlich hätte man zu dieser Rede noch die Rede von Oliver Krischer posten müssen. Der hatte sich in der selben Bundestagsdebatte schon einen interessanten Schlagabtausch mit Wirtschaftsminister Altmaier geliefert. Meine Rede war sozusagen Teil 2: Ein Minister der Handlungskonzepte mit Handeln verwechselt macht schlicht seinen Job nicht. Dabei warten viele Unternehmen mittlerweile ziemlich dringend darauf dass es endlich los geht mit einer Politik für eine klimaneutrale Wirtschaft. Die Stahlindustrie ist dafür nur ein Beispiel. Ein Minister der in Sachen Klimaschutz nicht handelt, verspielt die Zukunft künftiger Generationen. Und er wird zum Standortrisiko für den Wirtschaftsstandort Deutschland. Deshalb brauchen wir in Zukunft eine andere Regierung, eine die das Handeln in den Mittelpunkt stellt! 

Hier könnt ihr euch meine Rede ansehen.